Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jagged Alliance 2
#1
Ok, bin mir nicht sicher aber poste das mal unter RPGs.

Die Installation unter Linux verläuft schon mal überraschend angenehm (dafür dass GOG offiziell nur Mac und Windows unterstützt):
  1. Download des Installers
  2. Entpacken mit innoextract
  3. JA2 Stracciatella downloaden, Executable Bit setzen, losspielen...

(30.12.2021, 22:49)Alrik Alrikson schrieb: Zu Wildfire kann ich nichts sagen, würde Dir aber 1.13 sehr dringend ans Herz legen. Diese Mod bügelt jede (kleine) Unzulänglichkeit des Hauptspiels aus und läßt den Spieler über eine Kofigurationsdatei außerhalb des Spieles sehr viele Details festlegen und kommt auch mit einem realistischen Ausrüstungs- und Tragesystem daher (so gehören z.B. 5 Gewehre pro Söldner im Inventar damit der Vergangenheit an). Insgesamt wird das Spiel so realistischer, herausfordernder und spaßiger, auch weil die Milizen nun taktisch und strategisch sehr sinnvoll sind und der Gegner nicht einfach wartet, bis der Spieler agiert.
Gibt's hier https://www.moddb.com/mods/ja2-113-mod/

(30.12.2021, 22:49)Alrik Alrikson schrieb: Aber vielleicht wäre es sinnvoll, zunächst das reine Hauptspiel zu spielen um danach mit der 1.13 Mod warm zu werden. Ohne Erfahrungen mit dem Spiel dürfte einen dort sonst vieles überfordern.
Wird gemacht. Beim Start in Stracciatella gab es die Optionen "realistisch" und "sci-fi" sowie "Anfänger", "Fortgeschritten" und "Experte". Ich habe mich mal für "sci-fi" und "Fortgeschritten" entschieden...
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#2
(01.01.2022, 09:31)Rabenaas schrieb: Beim Start in Stracciatella gab es die Optionen "realistisch" und "sci-fi" sowie "Anfänger", "Fortgeschritten" und "Experte". Ich habe mich mal für "sci-fi" und "Fortgeschritten" entschieden...
"Sci-Fi" macht Sinn, sonst überspringst Du schlicht einen (weniger realistischen) Teil des Spielinhalts - und Dir geht die Option auf Herstellung bestimmter, besonders guter Ausrüstungsgegenstände, deren "Grundmaterial" Du nur dort findest, verloren. Mit dem mittleren Schwierigkeitsgrad solltest Du auch gut bedient sein.

Wichtig wird zunächst die Erstellung Deines alter Ego. Das bringt Dir einen Söldner, den Du - abgesehen vom einmaligen Erstellungspreis - nicht bezahlen musst. Da muss man aber sehr aufpassen, welche Antwortoptionen man für die "Psychoanalyse" wählt, weil die die Fertigkeiten und den Charakter festlegen. Ich hatte mich damals mal übel verzockt und durch die Wahl martialischer Antworten einen Psychopaten kreiert. Der tickt dann hin und wieder aus und verballert seine Munition und Aktionspunkte mehr oder minder ungezielt in der Gegend, ohne dass man dies angewiesen hat.

Sofern Du das kontrollieren möchtest, findest Du eine Auflistung, welche Antworten zu welchen Fähigkeiten und Charakteristika führen, hier:
https://jaggedalliance.fandom.com/de/wik...valuierung
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#3
Ich hatte die Mod damals von http://ja2v113.pbworks.com/w/page/4218339/FrontPage runtergeladen. Dort ist auf vielen Seiten auch erklärt, was warum wie gemacht wurde und welche Auswirkungen hat.

Ansonsten kann ich Zurgrimm zustimmen, dass der Sci-Fi-Modus zumindest einmal einen Durchlauf wert ist, weil er sich eben vom realistischen unterscheidet. Ansonsten habe ich letzteren als besser empfunden.
Der fortgeschrittene Schwierigkeitsgrad ist vollkommen okay im Vanilla-Spiel, da wird man nicht frustriert, aber auch nicht unterfordert. Ansonsten sollte man beim eigenen Söldner (und am besten auch bei den anderen, wenn aus denen noch was werden soll) darauf achten, dass die Intelligenz möglichst hoch ist, da die Geschwindigkeit des Verbesserns von körperlichen Eigenschaften und anderen Talenten davon abhänig ist. Sprich: mit wenig Intelligenz dauert es sehr lange, bis sich was verbessert (siehe auch hier: https://jaggedalliance.fandom.com/wiki/S...ts)#Wisdom).
"Alrik war durstig und hat getrunken."
Zitieren
#4
Was ich erst gerade (wieder) gesehen habe: GOG hat Jagged Alliance 2 nur in der englischen Fassung. Das ist wohl auch der Grund, weshalb ich es dort nicht erworben habe (habe es hier aber auf DVD in deutscher Ausgabe).

Im Internet wird für die GOG-Version ein Deutsch-Patch angeboten, mit dem man das Spiel angeblich mit deutschen Texten und in deutscher Spracheausgabe soll spielen können:
https://www.compiware-forum.de/downloads...man-patch/

Ob es funktioniert, habe ich natürlich nicht getestet. Falls ja, würde das die GOG-Version letztlich akzeptabel machen.
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#5
(02.01.2022, 12:19)Zurgrimm schrieb: Ob es funktioniert, habe ich natürlich nicht getestet. Falls ja, würde das die GOG-Version letztlich akzeptabel machen.
Ich jetzt bis zur ersten Karte. Die Sprachausgabe und die Texte sind tatsächlich auf Deutsch, die GUI ist aber teilweise Denglisch. Ich find's ok so, bevorzuge aber die Originaltonspur.

Im Patch befindet sich eine EXE, die ebenfalls mit innosetup extrahiert werden kann. Die Daten lassen sich dann einfach über das Spielverzeichnis kopieren.
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste