Umfrage: Es wird ein
Sie haben keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
RPG
59.38%
19 59.38%
Adventure
9.38%
3 9.38%
MMO
15.63%
5 15.63%
FPS, Actionadventure
3.13%
1 3.13%
Strategiespiel
6.25%
2 6.25%
Handelssimulation
0%
0 0%
Casual game
6.25%
2 6.25%
ganz anderes Spiel
0%
0 0%
Gesamt 32 Stimme(n) 100%
∗ Sie haben diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das nächste DSA-Computerspiel wird ein...
#21
Man könnte es zumindest mal mit einem Crowdfunding Projekt dazu versuchen. Der Verlag (Ulisses) tut das ja bei einigen Projekten mittlerweile auch, also warum nicht.

Ich fänds auch toll. Aber dann bitte auch mit mehr freier Bewegung in Städten abseits von Kämpfen (das fehlte mir bei Blackguards).
Zitieren
#22
Smile 
Das nächste DSA-Computerspiel wird Sternenschweif HD! :)

Zitieren
#23
(15.10.2015, 18:07)dsamaniac schrieb: Das nächste DSA-Computerspiel wird Sternenschweif HD! :)
Ich finde die vergleichsweise Offenheit von Chris in seinem Forum ja auch erfrischend und es ist auch erbaulich zu lesen, daß da nach wie vor Interesse an einer Schweif-HD-Produktion besteht. Aber als Kernsatz lese ich in dem von Dir verlinkten Thread:
craftyfirefox schrieb:Nichts desto trotz haben wir natürlich in den letzten Monaten trotz unseres eigenen Titels Oil Enterprise nahezu pausenlos versucht, in Punkto Sternenschweif HD etwas zu bewegen, mit leider nach wie vor "nicht öffentlichkeitstauglichem" Ergebnis - jede Andeutung in irgendeine Richtung ist hier leider fehl am Platze.
Insofern ist das eine sehr optimistische Prognose - die als solche natürlich legitim ist. ;)
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#24
Sternenschweif HD ist scheinbar nicht mehr bei Conda gelistet.
Zitieren
#25
Ist es schon seit einer ganzen Weile nicht mehr. Ich denke, kickstarter wäre dafür auch die geeignetere Plattform gewesen. Oder hätte jemand von Euch ein Sternenschweif HD mit "mindestens" 100 Euro unterstützt, in der Hoffnung, an irgendwelchen Gewinnen beteiligt zu werden? ;)

Ulisses hats jedenfalls mit einigen kleinen und nem großen Projekt geschafft, allerdings war das nicht das "verfluchte" DSA. Ich würd echt zu gern ein DSA Spiel im Crowdfunding Erfolg haben sehen.

http://www.ulisses-crowdfunding.de/crowdfunding.php
Zitieren
#26
@ Zugrimm

Ja, mag sein, dass da bei mir der Wunsch der Vater des Gedanken is. ;)
Aber ich gebe die Hoffnung auf ein Sternenschweif HD nicht auf.

Maßgebend ist dabei eben ausschließlich die Einschätzung der wirtschaftlichen Erfolgsaussicheten des Projekts durch die Beteiligten (Lizenz-Inhaber/Publisher u. Entwickler). Seitens des (bisherigen) Entwicklerteams besteht wohl offensichtlich Interesse.

Für mich persönlich muss es kein HighEnd-RPG werden, das dann im Hinblick auf die Entwicklungskosten mit einem Preis von ca.€ 100 zu Buche schägt. Mir würde ein solides - grafisch durchschnittliches - Spiel genügen, welches den Charme der alten NLT liebevoll aufgreift, auf einem technisch ordentlichen Niveau wie Schick HD jetzt mit Stand 1.36.
Schick HD war halt nach der grds. schönen Idee des Remakes schlichtweg ein Sprung ins kalte Wasser. Das war im Übrigen die Entwicklung der original NLT, insb. der Schicksalsklinge damals ja auch. Einen interessanten Podcast zur NLT findet man übrigends hier... Nur hat sich eben der Spielemarkt seit den 1990ern total verändert und "professionalisiert". Es hängt also wohl letztlich davon ab, welche Chancen der Publisher als Lizenz-Inhaber einer solchen Fortsetzung auf dem gut bestückten Rollenspiel-Markt zurechnet - insb. neben diversen HighEnd-Konkurrenz-Produkten....

Zitieren
#27
Der betreffende Podcast hat hier schon seit einigen Wochen einen eigenen Thread. :) (siehe hier)


Dass das nächste DSA Spiel die Qualität eines Skyrim oder Witcher 3 oder Fallout 4 haben muss (die aktuellen "Großen", die chris im crafty Forum erwähnte), erwartet denke ich auch keiner. Es gibt Qualitäten, die man auch ohne riesengroßes Budget erfüllen kann.
Grafisch durchschnittlich sollte es aber schon sein, und da hapert's im vorhandenen Material nach wie vor noch bei den "Kampf-Avataren", bzw Charakteren allgemein.
Zitieren
#28
meine Wahl fällt auf Rollenspiel, weil ich davon überzeugt bin, dass es Sternenschweif HD sein wird.
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren
#29
(16.10.2015, 11:05)dsamaniac schrieb: Maßgebend ist dabei eben ausschließlich die Einschätzung der wirtschaftlichen Erfolgsaussicheten des Projekts durch die Beteiligten (Lizenz-Inhaber/Publisher u. Entwickler).
Auch das könnte eine zu optimistische Einschätzung sein. Ob da zwischen den Crafty-Leuten und den UIG-Leuten - die immerhin gegeneinander prozessiert haben - nicht auch persönliche und Vertrauens-Aspekte, die man nicht direkt in Geld ausdrücken kann, eine Rolle spielen, das wissen (außer den Beteiligten) wohl nur die Zwölfgötter. Chris schrieb jedenfalls von "gemischten Gefühlen" gegenüber UIG. Die werden umgekehrt wahrscheinlich ebenso bestehen. Und nach dem Vergleich war die Auskunft: In Sachen Schweif HD geht nichts ohne UIG. Also müßten sich dafür wieder "Partner" in ein Boot setzen, die eigentlich schon auseinander kommen wollten und in mancherlei Hinsicht wohl Differenzen hatten/haben. Das kann von den Beteiligten alles rein professionell-wirtschaftlich betrachtet werden, muß es aber auch nicht.
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#30
@ aeyol
Ah, danke für den Hinweis. Da war ich dann mal wieder nicht der Schnellste... :no:

@ Zugrimm
Naja, die genauen Umstände des Vergleichs kennt ja außer den Parteien niemand. Da zu spekulieren ist nicht seriös. Das Einzige, was objektiv feststeht bei einem Prozessvergleich ist, dass die Parteien von ihren ursprünglichen Standpunkten, die zum Prozess geführt haben, abgewichen und auf einander zugegangen sind, sodass es zu eben diesem Vergleich und nicht einer streitigen Entscheidung kam. Anders gesprochen: Die Fronten sind wohl nicht ganz verhärtet.
Üblicher Weise ist es Sinn und Zweck eines solchen Vergleichs - und wird stets auch ausdrücklich aufgenommen - dass damit alle wechselseitigen Ansprüche aus dem streitigen Rechtsverhältnis abgegolten/erledigt sind.
Der Weg, sich wieder an einen Tisch zu setzen, um etwas Neues zu machen, wäre also grds. frei...

Deswegen bleibe ich dabei: Entscheidend wird sein, wie beide Seiten die wirtschafltichen Erfolgsaussichten eines solchen Projekts einschätzen.

...wobei ich mal erwähnen will, dass ich den Craftys zugestehe, dass sie (jenseits wirtschaftlicher Überlegungen) sicherlich auch sehr viel Herzblut in Schick HD, Stand 1.36, inverstiert haben.

Deswegen würde ich eine Beteiligung der Craftys an der Entwicklung von Sternenschweif HD auch befürworten.

Zitieren
#31
UIG hat immerhin das Conda-Projekt aufgelegt. Eine vollständige Neuntwicklung ohne die Craftys halte ich für abwegig, also scheint ein grundsätzliche Bereitschaft zur zusammenzuarbeiten vorhanden zu sein.

EDIT: Warum sollte Spekulation unseriös sein?
Zitieren
#32
@ Rabenaas
Weil hier vorliegend die maßgeblichen Umstände für Außenstehende vollkommen unbekannt sind, sodass sich Entscheidungen überhaupt nicht abschätzen lassen. D.h. es ist kein Spekulieren anhand von Tatsachen mit einer gewissen Indizwirkung, sondern einfach vollkommen ins Blaue hinein - das halte ich für unseriös.

Zitieren
#33
Was das persönliche Verhältnis der Beteiligten untereinander anbelangt, gebe ich Dir Recht. Aber ansonsten wissen wir schon ein bisschen was, auch wenn der UIG-Crafty-Komplex eine Blackbox ist. ;)
Zitieren
#34
Naja so black ist die Box auch nicht.

Aber die entscheidenden Fragen sind halt:
1) Wer hat die Rechte für das Schweif /Riva Remake, ohne den geht es nicht. (Vermutlich ist das UIG)
2) Wer hat das DSA knowhow und die Rechte an den Quellen von Schweif HD um eine Fortsetzung programmieren zu können. (Das hängt teilweise von Vergleich ab)
3) Hat Schicksalsklinge genug eingebracht um die Kosten zu decken.
4) Welcher 3te ist bereit in diesem Spannungsfeld eine Investition zu tätigen

Was helfen würde wären wohl z.B. ca. 90 neue positive Bewertungen für Schick HD bei Steam, weil das Spiel dann in den Bereich 2/3 positive Bewertungen rutscht und etwas sichtbarer wird. Das ist meist auch mit einer Belebung der Foren und Verkäufe verbunden, und somit ein gutes Argument für einen Investor.
Möglicherweise könnte man auch mal bei UIG nachfragen wann denn der 2. Teil kommt ..... war schließlich als Trilogie angekündigt :)
Zitieren
#35
Wie sieht's aus? Gibt es irgendwelche Neuigkeiten?
DSA schickt sich mal wieder an, den englischsprachigen Markt zu erobern. Da käme doch ein CRPG gerade passend.
Zitieren
#36
Schweif HD ist jetzt für (Ende) Mai geplant, die Early Access Phase läuft, und es sieht gut aus.

Selbstgenerierte Avatare, die auch auf dem Lagerbildschirm und im Kampf zu sehen ist.
Zitieren
#37
Hoffentlich dauerts länger. Weihnachten wär cool. Besser guten Start nach der letzten Presse von Teil 1. Und Goldstatus von Teil 1 hat keine Zeitschrift mehr richtig getestet. Spiel geriet in Vergessenheit obwohl es Richtig gut ist.
Noch mal sowas bei Teil 2 wäre echt schade.:cry:
Mein DSA Let´s plays Youtube Kanal: Chojin1978
Zitieren
#38
SchweifHD ist ja im EA und somit schon irgendwie veröffentlicht. Ich dachte mehr an etwas ganz neues.

Was SchweifHD betrifft, die Bewertungen werden sicher nicht mit Lob sparen. Immerhin wird es wohl am ersten Release gemessen werden.
Zitieren
#39
Schön dass es doch ein paar Leute hier gibt, die das derzeitige Schicksalsklinge HD gut finden.

Von einem neuen DSA-Computerspiel ist mir noch nichts bekannt.
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren
#40
Die Chancen auf ein echtes neues DSA-Spiel stehen nicht gut fürchte ich.
Internationale Spieleentwickler werden es nicht anfassen.
National gibt es nicht viele und DSA-Spiele gelten als Pleitemacher.
Die DSA-Welt ist sehr detailliert, macht viel Arbeit in der Umsetzung.
Wenig Freiheit für Grafiker und Engine-programmierer.
Recht kleiner Zielmarkt.
Du musst die richtigen Rechte erwerben, die sind wohl nicht ganz günstig zu haben.
Die Handy-Spiele müsste man mal nachschauen, wie oft die runtergeladen wurden.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste