Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schatten über Riva Demo (II)
#1
Ich beziehe mich in diesem Thread auf Informationen zu den Riva Demoversionen aus dem Archivthread "Schatten über Riva Demo verfügbar", der nicht mehr offen ist.
Ich weiß nicht, wie sinnig es ist, hierzu einen neuen Thread aufzumachen, aber ich möchte gerne mit euch ein paar Ergebnisse teilen.

Zitat: Hallfiry schrieb am 23.07.2014: Bin etwas arg spät dran, aber kann man nicht ändern. Eure Demo ist die häufige Demoversion 1.70. Ich hab heute zwei weitere gefunden, die extrem seltene version 1.62 und die etwas spätere und häufigere US-Demo 1.74. Ich hab die Demos auf Mega hochgeladen und in der Games-Section meiner Webseite verlinkt:

http://kultcds.com/Games/index.php?page=game&game=110

Leider sind die Dateien zu den Riva Demos 1.62 und 1.74 mittlerweile offline.

Die Demo 1.7 vom 05.06.1996 habe ich mir aber mal genauer unter die Lupe genommen, und die dort vorhandenen Spieldaten analysiert.

Dies gibt einen interessanten Einblick in die Abschlussphase der Entwicklung von Schatten über Riva. Erst einmal ein paar Screenshots aus dem HDViewer:

Auf der anderen Seite der gesperrten Brücke stehen zwei Häuser, die im Zuge der Bauarbeiten wohl auch entfernt worden sind. War aber auch Pfusch am Bau:

[Bild: AEYmBYRaJbVKJYvusyrsnAqxS9DRt1tEKIctTuNR...MY5g=s1600]

[Bild: AEYmBYSHlx5SLHdLQ0r7LpOta12vIWzSkiFbT644...tC1A=s1600]

Auch der Travia-Tempel wird bald neu gebaut: 

[Bild: AEYmBYQEm8VU3TPw7bU7ML5dmvASbK05N6rVvVZP...ULDw=s1600]

Ansonsten sind leider alle anderen Gebiete aus den 3D-Daten entfernt worden:

[Bild: AEYmBYR381rFOa4uEWehcpRlysGyLcscB6ef2TJw...NF61=s1600]

Bis auf den Boronsacker und dessen Gruft gibt es auch keine weiteren Dungeons in den Daten der Demo.

Interessanterweise sind aber die Riva-Automap, Monster-, Kampf- und Szenariodaten nicht geschröpft worden, und sollten den Stand 6 Monate vor Release zeigen.

Stadtkarte von Riva:

[Bild: AEYmBYQn2XjHQQHAWFM2rDtSuAI93qL9kQ501hQ6...wUsw=s1600]

Vergleich Releaseversion:

[Bild: karte_gross.jpg]

Bei den Kämpfen sind alle bis K152 schon fertig, und werden im Vergleich zur Releaseversion, nur noch im Balancing angepasst: 
Download PDF: Alle Kämpfe Riva Demo 1.7 
(Vergleich Releaseversion) 

Einen Spinnendämon oder Schlinger findet man hier noch nicht, was dafür spricht, dass diese Ergänzungen vielleicht geplant, aber dann final nicht umgesetzt worden sind.
Ansonsten wurden Gegnerkonstellationen etwas verändert, und die Kampfwerte einiger Monster angepasst. Ich gehe jetzt nicht auf Details ein, wer mag kann da natürlich selbst gerne mal vergleichend durchblättern ;) .

Fazit: Ich finde es interessant zu sehen, wie weit das Spiel bereits zu diesem Zeitpunkt war. Wenn die Kämpfe schon fast fertig waren, müssten auch die Dungeonkarten sehr weit gewesen sein. Q3 & Q4 1996 fanden dann wohl hauptsächlich nur noch Balancing, Bugfixing und Polishing statt. Wobei damals das Spiel ja vor Release auch noch auf einen Rohling und in den Handel musste, sodass wahrscheinlich nicht mehr viel Zeit für alles blieb.
Zitieren
#2
(27.01.2024, 18:39)cmfrydos schrieb: Leider sind die Dateien zu den Riva Demos 1.62 und 1.74 mittlerweile offline.

Schreib Hallfiry mal an, vielleicht hat er die Dateien noch. :idea:
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#3
(27.01.2024, 18:39)cmfrydos schrieb: Auf der anderen Seite der gesperrten Brücke stehen zwei Häuser, die im Zuge der Bauarbeiten wohl auch entfernt worden sind.
Wie kommt man in der Demoversion auf die andere Seite der gesperrten Brücke?
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#4
Gute Idee, @Crystal.

Ohne zum Beispiel die Cheatengine zu benutzen, kommt man in der Demo nicht auf die andere Seite der Stadt, Zurgrimm.
Dort würde man auch über ein großes Loch der Karte stolpern.
Die Screenshotaufnahmen habe ich mit meinem HDViewer gemacht, der die 3D-Daten des Spiels ausliest, und dann vom Spiel unabhängig in ein Fenster zeichnet.
Zitieren
#5
(27.01.2024, 20:27)cmfrydos schrieb: Die Screenshotaufnahmen habe ich mit meinem HDViewer gemacht, der die 3D-Daten des Spiels ausliest, und dann vom Spiel unabhängig in ein Fenster zeichnet.
:idea: O.k., verstehe. Danke für die interessanten Einblicke in die(se) Demo-Version von Riva und ihren Entwicklungsstand im Verhältnis zum endgültigen Spiel.
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#6
Ich habe gestern noch versucht, durch Cheaten im Spiel zu testen, ob vielleicht eines der Häuser auf der Nordseite der Brücke betretbar ist. Dort gibt es jedoch nichts Spannendes. Es gibt nur eine Textbox für das Lagerhaus und für Zufallsereignisse, die aber auch auf der Südseite auftreten (Betrunkene Zwerge, Sternenschweif, ...).

Dafür hat mir gestern Hallfiry geschrieben und mich umgehauen. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll... :jippie:

Die Demo 1.62 ist ein Debug-Build, zumindest auf "Entwicklerebene", mit eingebautem Debug-Logging, Debug-Keys, -Schaltern, -Anzeige und einem Haufen von Statusmeldungen. Auch gibt es Funktionen zum Aufzeichnen der Autobewegungen, die dann als .MOV / .MOF abgespeichert werden. In der .exe findet man viele Strings, die vielleicht als Nachrichten an die Spieletester oder als To-Dos gedacht waren: "Hier fehlt das Gespräch zwischen den Helden und dem Koch" oder "Hier fehlt das BlaBla mit Racalla". Aber auch über Dinge, die es nicht ins Spiel geschafft haben oder noch unbekannt sind: "Alle Tentakel sind ab, Held ist ohnmächtig", "Kampf gegen Schlangenblume", "Keiner lebende Held hat die Toranor-Robe umgehängt" (hat das etwa Spielrelevanz?). Und so vieles mehr. Diese Meldungen alleine würden einen eigenen Thread füllen, wenn man sie sauber rausschreiben und einordnen würde.



[Bild: AEYmBYTbrWmoy6Dp-jfecrXGsBSeRoU3ejCbS4BN...cMGk=s1600]



[Bild: AEYmBYRcGupMia4O4452KA6vBvchv4O2Z0Upou-G...4aGg=s1600]



Dann konnte ich in den Dateien des Demo-Loops die Musikdatei einer frühen Version von "The Lurking Horror" finden, die mich ebenso begeistert. :jippie:



Und dann fand Hallfiry noch einen Haufen Screenshots aus der Entwicklungsphase, unter anderem von einem ominösen Bossgegner, der uns die letzten Wochen umgetrieben hat und jetzt endlich ein Gesicht hat :shock: . Dazu dann heute Abend mehr. :D



Die Demo 1.74 ist wahrscheinlich das Unspannendste, da sie sehr ähnlich zur 1.70 ist. Dennoch gibt es kleine Unterschiede, z. B. an der Automap, die ich noch untersuchen werde.
Zitieren
#7
Sensationell! Vielen Dank an Hallfiry und cmfrydos fürs Teilen. :ok:
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#8
Danke für den spannenden Einblick! :thx: :jippie:
--------
Warnung! Geschichte kann zu Einsichten führen und verursacht Bewusstsein!
Avatar by: Keven Law (CC BY-SA 2.0)
Zitieren
#9
Tolle Erkenntnisse, cmfrydos. Vielen Dank für's Enthüllen. Gedenkt Hallfiry die Demos auch wieder öffentlich zugänglich zu machen?

Ich warte gespannt auf Deinen angekündigten nächsten Bericht. :)

So ganz verstanden habe ich das allerdings noch nicht.

(29.01.2024, 11:03)cmfrydos schrieb: Die Demo 1.62 ist ein Debug-Build, zumindest auf "Entwicklerebene", mit eingebautem Debug-Logging, Debug-Keys, -Schaltern, -Anzeige und einem Haufen von Statusmeldungen. Auch gibt es Funktionen zum Aufzeichnen der Autobewegungen, die dann als .MOV / .MOF abgespeichert werden. In der .exe findet man viele Strings, die vielleicht als Nachrichten an die Spieletester oder als To-Dos gedacht waren: "Hier fehlt das Gespräch zwischen den Helden und dem Koch" oder "Hier fehlt das BlaBla mit Racalla". Aber auch über Dinge, die es nicht ins Spiel geschafft haben oder noch unbekannt sind: "Alle Tentakel sind ab, Held ist ohnmächtig", "Kampf gegen Schlangenblume", "Keiner lebende Held hat die Toranor-Robe umgehängt" (hat das etwa Spielrelevanz?). Und so vieles mehr. Diese Meldungen alleine würden einen eigenen Thread füllen, wenn man sie sauber rausschreiben und einordnen würde.
Bekommt man all das als Spieler dieser Demo-Version zu sehen oder steckt das nur in ihren Eingeweiden, wo Du es mittels technischer Analytik herausziehen kannst?

(29.01.2024, 11:03)cmfrydos schrieb: Dann konnte ich in den Dateien des Demo-Loops die Musikdatei einer frühen Version von "The Lurking Horror" finden, die mich ebenso begeistert. :jippie:
Stammt nur die Musikdatei aus der frühen Demo-Version oder auch das Video dazu?
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#10
(29.01.2024, 17:25)Zurgrimm schrieb: So ganz verstanden habe ich das allerdings noch nicht.

Bekommt man all das als Spieler dieser Demo-Version zu sehen oder steckt das nur in ihren Eingeweiden, wo Du es mittels technischer Analytik herausziehen kannst?


Das frage ich mich auch. Es ist zwar eine Debug-Version, aber auch eine Demo-Version, das heißt, sie ist leider teilweise beschnitten. Nur die Südseite und der Boronsacker sind bespielbar.
Die Debug-Menüs sind alle erreichbar, und man kann sich zB. auch in den Magierturm teleportieren, nur leider stürzt das Spiel dann ab, da hier die Dateien fehlen.
Das macht es etwas schwierig herauszufinden, ob und wie beispielsweise dieser Toranor-Roben-Text angezeigt wird. Ich vermute, dass dieser in einer normalen Textbox gezeigt wird, weiß es aber nicht.

Ich habe schon probiert, die erforderlichen Dateien aus dem Hauptspiel in die Demo zu kopieren, nur leider ist es nicht vollständig kompatibel, und auch hier stürzt die Demo momentan noch ab. Aber da arbeite ich dran.
Prizipiell glaube ich, dass dieser Ansatz teilweise funktionieren könnte. Dann hätte man das Beste aus beiden Welten - das (Beta-) Hauptspiel mit Debugkonsole und -Nachrichten.

Mit was man in der Demo aber problemlos herumspielen kann, sind zB. viele Cheats. Auch kann man Plot-Ereignisse in Riva triggern - und sich so z.B. von der Garde suchen lassen, als stünde man bereits unter Mordverdacht.
Den Gardenkampf dagegen darf man dann (momentan, ich arbeite daran,) nicht triggen, weil u.A. die Spritegrafiken für die Gardisten fehlen, und das Spiel dann abstürzt.

Man muss also etwas Frusttoleranz gegenüber Abstürzen haben, aber davon abgesehen, macht es zumindest mir unheimlich viel Spaß in dieser Debug-Version herumzuspielen, und ich habe noch bei Weitem nicht alles entdeckt oder verstanden.



Zum Demo-Loop: Im verlinkten Video hört und sieht man genau das, was auch in der ausführbaren Loop-Demo gezeigt und gespielt wird. Nur der Titel stimmt nicht ganz. Diese Demo ist von 1995 und nicht 96. Hallfiry hatte hier etwas dazu geschrieben. Das coole, für mich, an den Dateien ist, dass diese separat vorliegen. Es sind also viele Video- und Sound-Schnipsel sowie die Musik, die man dann wiederum selbst einzeln abspielen kann. Die .RAW Sounddateien bspw. in Audacity mittels 8 Bit Unsigned Mono PCM 44.1khz Raw-Import, oder die Smacker .SMK Videodateien mit MPC-HC.



Ich kann euch bei Interesse gerne die Demo-Dateien von Hallfiry weiterleiten, nur habe ich irgendwie immer Urheberrechtsbedenken. Eigentlich sollte es bei Demos kein Problem sein, da ja die Absicht bestand, diese zu Demonstrationszwecken frei zu zeigen.. Denkt ihr das ist OK, diese hier öffentlich zu stellen?
Zitieren
#11
(30.01.2024, 12:04)cmfrydos schrieb: Ich kann euch bei Interesse gerne die Demo-Dateien von Hallfiry weiterleiten, nur habe ich irgendwie immer Urheberrechtsbedenken. Eigentlich sollte es bei Demos kein Problem sein, da ja die Absicht bestand, diese zu Demonstrationszwecken frei zu zeigen.. Denkt ihr das ist OK, diese hier öffentlich zu stellen?

Demo-Versionen sind unbedenklich, sie stellen keine Vollversion dar. Demos bei Steam, GOG, Ubisoft etc. sind auch kostenfrei erhältlich und somit frei kopierbar, da sie ja auch keinen Kopierschutz haben. Wenn Demos einen Kopierschutz hätten, läge die Rechtslage anders. Dann müsste man sich die Erlaubnis des Herstellers einholen. Man darf Demos nur nicht gegen Geld verkaufen.
Das alles gilt zumindest, wenn die Demo unverändert weitergereicht wird.

Falls man eine Demo zur Vollversion freischalten könnte, die das eigentlich dafür vorgesehene Produkt obsolet macht, würde das Urheberrecht greifen. Solange du daheim an den Dateien herumbastelst und uns hier lediglich Bilder davon zur Demonstration zeigen möchtest, ist das vollkommen in Ordnung.
Über den Rest reden wir zu einem späteren Zeitpunkt nochmal. Eventuell muss ich dann Attic benachrichtigen und zumindest von diesem Thread hier in Kenntnis setzen.

Bis dahin mach ruhig weiter. Bin gespannt, was es noch alles zu erfahren gibt. :)
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#12
Ok. Ja, das mit dem Verändern ist so eine Sache. Um es auf modernen Systemen laufbar zu machen, darf man es glaube ich, aber alles darüber hinaus, selbst Modding, ist im deutschen Recht schwierig.
Um die Debug-Version mit dem Hauptspiel zu verheiraten, dachte ich an eine Art Skript, dass die Dateien eben automatisch von der, legal erworbenen, Vollversion in die Demo kopiert. Ich vermute, das wäre Grauzone, bin aber kein Jurist. Ich halte euch auf dem Laufenden, falls es klappt.

Hier findet man übrigends die CD mit der Demo 1.70 sowie der .EXE für die besagte Debug-Demo 1.62: https://archive.org/details/kultcds_369
Braucht nur etwas zum Downloaden, und dann muss man noch die RIVADEMO.EXE aus dem Main/386-Ordner nach Main kopieren, und von der Dosbox aus erst INSTALL und dann die RIVA/RIVADEMO.EXE starten.

Edit: Ah, und hierauf findet man die Loop-Demo: Level 1/96

Ich lege die Demo 1.62 erst einmal beiseite, und gehe einem anderen Projekt nach, inspiriert durch die frühe Automap-Stadtkarte der Demo 1.70:
"Das wahre Riva: Ohne Mauern, in voller Pracht und Freiheit." als eine Art Mod-Idee mit Video dazu. Das erlaubt mir, einen Workflow zu den Spiel-/3D-Daten zu entwickeln, mit dem ich dann, hoffentlich leicht, die Demo 1.62 anpassen kann. Nächste Woche dann mehr dazu.
Zitieren
#13
Die Demo war 1996 meine ich auf der PC Games CD drauf. Ich gehe davon aus, dass ich diese CD vernichtet habe (alles andere würde mich wundern :D ).

Interessant, was es da noch alles zu entdecken gäbe :)
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste