Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ulisses plant neues RPG in Aventurien
#1
In diesem GameStar-Artikel gibt Jan Wagner von Ulisses ein paar Pläne zu Computerspielen bekannt.
Zitieren
#2
Zitat:Eins steht damit aber auch fest: So bald wird kein neues DSA-Rollenspiel erscheinen.

Ich finde es gut, dass dieser Plan so transparent kommuniziert wird. Bis dahin werden jetzt aber sicher noch ein paar Jahre ins Land ziehen (vor allem bis dann wirklich auch etwas Spielbares verfügbar ist). In dieser Zeit kann viel passieren und auch die angekündigten Pläne können in der Zwischenzeit wieder zunichte gemacht werden. Aber es ist zumindest erfreulich, dass die Lizenzinhaber noch an Computer-Rollenspielen als Medium interessiert sind, auch wenn diese risikobehaftet sind. Mit treuen Spielern können sie sicher rechnen, wenn sie es diesmal richtig machen.
Zitieren
#3
Ist euch da ein Vertipper im Titel unterlaufen? Im Artikel steht doch sinngemäß "Ulisses plant KEIN neues RPG in Aventurien" - und wird das nicht tun, bevor es nicht einige andere Titel (mit jeweils mehrjähriger Entwicklungszeit) erfolgreich entwickelt hat.
Zitieren
#4
Da steht doch, Ziel des "Masterplans" ist ein DSA-CRPG. Das ist vielleicht noch nicht in Entwicklung, aber geplant. Ich vermute, dass Morgenstern ein Prototyp sein wird und eine Engine ohne das Risiko ausprobiert werden soll, die Gans mit den goldenen Eiern zu beschädigen. Jedenfalls lässt sich jetzt eine Roadmap von Ulisses erkennen.
Zitieren
#5
Mal ne andere Frage: Die Entwickler von Schick HD und Schweif HD... Haben die auch die Rechte an Riva?
Hat jemand den Zwerg gesehen?
Zitieren
#6
Die Frage wird Dir vermutlich niemand außer Ulisses, den Craftys und UIG beantworten können. Ich gehe aber mal sehr stark davon aus, dass UIG sich die Option auf ein Riva HD gesichert hat.
Zitieren
#7
Davon gehe ich auch aus.

Worum geht es dir denn bei der Frage? Ich meine, selbst wenn jetzt jemand anders Schatten über Riva umsetzen würde ... dann hätten wir ein Riva HD, das sich entweder auf dem Level eines SchickHD / SchweifHD bewegt, oder schlechter ist, oder besser ist ... wenn es schlechter ist, würde ich es nicht spielen. Wenn es genauso ist, würde ich es nicht spielen. Wenn es besser ist ... tja vielleicht. Aber es wäre ein verlorener für sich allein stehender dritter Teil, den ich eigentlich nur richtig genießen könnte, wenn ich den ersten und den zweiten vorher mit der selben Gruppe gespielt hätte. Hmmmm.
Zitieren
#8
ihr wisst schon dass die craftys mit Computerspielen nichts mehr am Hut haben? ich wüsste auch nicht wer Riva HD derzeit planen sollte, ich denke dass einige zu hohe Erwartungen an diese Spiele damals gestellt haben, dann der EA Schreck und dann war es schwer wieder rauszukommen, trotz meines Kampfes gegen die Vorurteile hier. Wenn es das Spiel jemals gibt dann muss ich es zumindest ausprobieren
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren
#9
War nur eine sehr naive Überlegung meinerseits, da ja meist so Rechte, wenn sie erworben werden, nicht für einzelne Spiele einer Reihe erworben werden sondern mit Optionen auf die gesamte Trilogie.
Hat jemand den Zwerg gesehen?
Zitieren
#10
(27.09.2022, 10:49)aeyol schrieb: wenn es schlechter ist, würde ich es nicht spielen. Wenn es genauso ist, würde ich es nicht spielen. Wenn es besser ist ... tja vielleicht. Aber es wäre ein verlorener für sich allein stehender dritter Teil, den ich eigentlich nur richtig genießen könnte, wenn ich den ersten und den zweiten vorher mit der selben Gruppe gespielt hätte. Hmmmm.
Die HD hat trotz ihrer Macken eine treue Fangemeinde. So fair müssen wir bei aller Kritik wohl sein. Dass die Craftys ziemlich Gegenwind hatten und sich einer viel zu großen Aufgabe gestellt haben, ist wohl auch unstrittig. Trotzdem sind die bisherigen HDs einfach nicht mein Bier. Aber einem neuen Anlauf mit Riva HD würde ich klar eine Chance geben. Wieso nicht? Wer weiß, was aus dem Material alles gestrickt werden könnte.
Zitieren
#11
Ich hab damals die NLT mit Riva angefangen und wenn ein Riva HD für mich ansprechend umgesetzt werden würde, würde ich mich dem sicher mal annehmen, ohne die HD-Vorgänger gespielt zu haben. Ich mein, storytechnisch wird da nicht sooo viel Neues passieren. :D
Die der Götter Gunst verloren,
sind verfallen einer Macht -
Die sie führt zu fernen Toren,
und durch sie in ew'ge Nacht.
Zitieren
#12
Ich glaube nicht, dass Ulisses oder UIG bis auf Weiteres Interesse daran hat, das Thema nochmal aufzuwärmen. Mag ja sein, dass die HD eine kleine treue Fangemeinde hat, aber das interessiert doch den Publisher nicht, wenn am Ende die Zahlen nicht stimmen.

Ein Riva HD wäre auch nichts "Neues", also nehme ich an, dass das große Rollenspiel, das sie irgendwann mal machen wollen, auch wirklich auf einer neuen eigenen Geschichte basieren wird. Oder vielleicht basierend/ein SpinOff zu einer der beliebten epischen Kampagnen (Phileasson, Sternträger ...) - sofern die Rechte es zulassen (bei der Borbaradkampagne gab es da wohl Probleme, wenn ich mich recht entsinne).

Stimmt natürlich schon, im Grunde funktionieren alle drei Teile der Nordlandtrilogie ganz wunderbar auch für sich, weil sie an anderen Orten spielen. Und gerade Schatten über Riva als Stadt-fokussiertes Spiel ist ja nochmal was ganz anderes gewesen.
Also gut, ja vielleicht ... wenn es gut umgesetzt wäre, würde ich es wohl spielen. Aber was da grafisch bei SchickHD und Sternenschweif HD veranstaltet wurde, kann und will ich einfach nicht mehr sehen. Weder bei DSA, noch bei Nicht-DSA-Spielen (hier im Forum wurde ja noch über ein anderes Spiel diskutiert, das im Grunde genauso aussah).

Ich hätte liebendgern wieder ein richtiges Party-RPG in Aventurien, wo ich alle Charaktere der Gruppe selbst generieren kann und nicht nur die Wahl zwischen "Krieger, Magier, Dieb, Elf, Zwerg" habe.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste