Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ankündigung von "DSA Hexenwald" by Chromatrix
#1



[Bild: Chromatrix-logo-180.png] & [Bild: tripventure-logo-150.jpg]

präsentieren ein völlig neues Spielerlebnis.

Eine fremde Macht ist erwacht.
Kalte Klauen umschließen das Herz des Waldes.
Gefährliche Kreaturen treiben ihr Unwesen.
Kämpfe als Krieger, Magierin oder Elfe und löse das Geheimnis des Hexenwaldes in deinem ersten

DSA Augmented Reality Game

Coming soon
Exklusiv im Berliner Tiergarten
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#2
:lol: Damit hätte ich nicht gerechnet. Cool.
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#3
Klingt interessant. Aber ohne Smartphone, tja... :)
Zitieren
#4
Smartphone? Ich dachte, die würden einem Oculus Rift, Google Glass oder sowas leihen. :think:
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#5
(21.06.2013, 22:37)aeyol schrieb: Klingt interessant. Aber ohne Smartphone, tja... :)

Ich habe auch kein Smartphone. Aber ich denke es wird auch hiermit klappen.

http://www.chip.de/downloads/BlueStacks-...56075.html

Hoffe ich wenigstens allein schon wegen Blutmond:jippie:
Mein DSA Let ´s plays Youtube Kanal: Chojin1978
Zitieren
#6
Aus dem Orkenspalterforum (Stefan Blanck hat sich dort dazu geäußert):
Zitat:es handelt sich bei DSA Hexenwald nicht um ein mit einem LARP-Event vergleichbares Spiel und es gibt auch keine eingegrenzte Zeit, in der du zum Tiergarten kommen musst.

Vielmehr kannst du es (nach Erscheinen) jederzeit und beliebig oft spielen. - Allerdings vor Ort im Berliner Tiergarten. Direkt diagonal gegenüber dem Brandenburger Tor, also in der nordöstlichen Ecke des Tiergartens, wird das Spiel starten.

Vielleicht kann Stefan ja noch mehr dazu erzählen, falls er hier auch mal wieder vorbeischaut.

Mit deinem PC wirst du dieses Augmented Reality Spiel nicht spielen können, auch wenn du die App irgendwie installiert bekommst. ;) (aber für Blutmond ist es tatsächlich interessant, danke für den Tipp!)

Ich werd mir das anschauen, sollte ich irgendwie die Gelegenheit bekommen. :)
Zitieren
#7
Ja schade.:cry:
Mein DSA Let ´s plays Youtube Kanal: Chojin1978
Zitieren
#8
Hallo zusammen,

lasst mich ein wenig aus dem "Nähkästchen" plaudern, da mir eure Meinungen zahlreiche Diskussionen aus der Vergangenheit wachrufen und auch hier wieder ins Jetzt und die Zukunft hineinspielen. ;)

Vor genau 10 Jahren und einem Monat im Mai 2003 veröffentlichten wir - damals gemeinsam mit elkware - das erste von später 15 DSA Mobile Abenteuern für "Handys". Die Technologie war damals J2ME (Java 2 Micro Edition).

Die bei weitem zahlreichsten Kommentare, die von DSA-Spielern in diversen Foren geäußert wurden, konnte man im Wesentlichen in zwei Aussagen zusammenfassen:

"Was ist denn das für ein Scheiß? - Das ist doch nicht DSA!!!" :angry:

Und:

"Ich habe kein Handy mit dem ich das spielen könnte." (Und weiter schmollend im Sinne von: "Ich werde mir auch niemals ein Handy kaufen." Was dann zu der spürbaren Steigerung in der Argumentation führt: "Und deshalb finde ich diese DSA Mobile Spiele erst recht Scheiße.")

Oder jemand zog z. B. auf der Spiel in Essen einen Uralt-Knochen von 1998 aus dem Rucksack(!) und fragte, ernsthaft oder in bewusster Selbstironie, ob er die Abenteuer auch darauf spielen könne.

Gemeinsam mit elkware hatten wir auf der gamescom in Leipzig 2002 beschlossen, dass wir das machen wollen, zu einem Zeitpunkt, als die damals aktuellsten Handys ein Monochrom-Display mit 96 * 60 Pixeln besaßen! Ich weiß aus über 25 Jahren Erfahrung im Umgang mit DSA-Spielern sehr gut, dass die Schere weit auseinanderklafft zwischen technisch (sehr) konservativen P&P-Rollenspielern und Technikbegeisterten. Aber sollen wir uns deshalb davon abhalten lassen, innovatives Neuland (#Neuland :ironie:) bei DSA-Computerspielen zu beschreiten? - Ich finde nicht.

Die DSA-Mobile Games wurden mehr als 700.000 Mal in über 30 Territorien verkauft, gut 40 % im Ausland. In Saudi Arabien drehte sich - wen wundert's? - "Nedime - Die Tochter des Kalifen" wie geschnitten Brot. Und es kann DSA ja auch nur dienlich sein, wenn im Ausland jemand "The Dark Eye" mit Aventurien respektive Aventuria verbinden kann, oder?

Jetzt gehen wir aktuell mal wieder einen neuen Weg und bringen basierend auf der tripventure Engine ein Augmented Reality Game. Dazu benötigt man ein Smartphone, iOS oder Android. - Okay, nicht jeder hat ein solches. Noch nicht. Aber das hält uns jetzt nicht davon ab, etwas Innovatives zu schaffen, das auch in Zukunft noch von Berlin besuchenden DSA-Spielern gespielt werden kann ... und auch von Spielern, die DSA vielleicht darüber kennenlernen und die in Zukunft als P&P-Rollenspieler begrüßt werden können.

Wünsche euch viele Grüße, viel Spaß und offene Augen und Ohren für Neues am Horizont

Stefan Blanck
www.dsa-games.de - Deine Seite für DSA-Browsergames - Powered by Chromatrix
Zitieren
#9
So negativ war das Feedback hier doch gar nicht. :)

Ich werde jedenfalls mal sehen, ob ich meine Pen&Paper Gruppe überreden kann, einen gemeinsamen Ausflug in den Hexenwald zu machen (der ein oder andere hat ja ein entsprechendes Gerät) - und zu sehen, ob das genauso spannend ist, wie unser kürzlicher Besuch im Blautann. :)
Zitieren
#10
Hallo aeyol,

ja, du hast Recht, so harsch war es nicht ... wie vor 10 Jahren. ;)

Viele Grüße

Stefan
www.dsa-games.de - Deine Seite für DSA-Browsergames - Powered by Chromatrix
Zitieren
#11
Slenderman: Aventurien (bzw. Slenderwolf) im Berliner Tiegarten ... cool.
Wird Zeit, dass ich wieder zurück ziehe. Ach ja, und ein Schlaufon müsste ich natürlich auch haben.
(Wieso haben eigentlich sowenig P&P-Spieler ein Smartphone, selbst wenn sie sonst technikbegeistert sind?)
Hallo, ich bin's - der Bart von Fidel Castro. Und mir ist total langweilich nie geschnitten wurde.
I'm a roleplayer. My dice are like my relationships: platonic and unlucky.
Zitieren
#12
(24.06.2013, 12:59)Hendrik schrieb: (Wieso haben eigentlich sowenig P&P-Spieler ein Smartphone, selbst wenn sie sonst technikbegeistert sind?)

:D Hier gibt es ja auch einige Windows-Totalverweigerer und diverse Hardcore-Spielenostalgiker. Wundert mich überhaupt nicht, dass hier in dem Bereich Zurückhaltung herrscht. Das bringt die gemeinsame Retro-Liebe mit sich :)
Zitieren
#13
(24.06.2013, 12:39)Stefan Blanck schrieb: Hallo aeyol,

ja, du hast Recht, so harsch war es nicht ... wie vor 10 Jahren. ;)

Viele Grüße

Stefan

Ich fand die Handy-Spiele garnicht verkehrt, hatte ja in einem älteren Thread sogar mal gefragt, ob es angedacht ist, die für den PC zu konvertieren, weil mich die Titel damals echt interessiert haben. Nur grottenschwer waren sie teilweise, wenn man keinen Charakter importiert hatte. Ok, nur dieses eine Arena-Spiel, das war wirklich mist. :)

Und mal ehrlich Stefan, wenn die Resonanz damals wirklich so schlecht gewesen wäre, hättet ihr wohl keine 15 Titel davon veröffentlicht ;) :P
Wer das Schwert trägt, der soll freundlich und fromm sein wie ein unschuldiges Kind, denn es ward ihm umgürtet zum Schirm der Schwachen und zur Demütigung der Übermütigen. Darum ist in der Natur keine größere Schande, als ein Krieger, der die Wehrlosen misshandelt, die Schwachen nöthet, und die Niedergeschlagenen in den Staub tritt.
- Ernst Moritz Arndt
Zitieren
#14
Die Verkäufe damals, insbesondere der ersten Abenteuer, waren hervorragend. Da die Reihe so umfangreich wurde, machte es allerdings zunehmend schwer, sie auf den Portalen der Netzbetreiber zu platzieren, denn die hatten damals oft ein Limit von 300 Spielen im sogenannten "Deck", und keines mehr. Wenn also ein neues Spiel hinzukam, musste ein anderes rausfliegen. Als die Anzahl der Spiele immer größer wurde, erstickten sich die wichtigsten Marktplätze gewissermaßen selbst.

Alternative waren Jamba u. a. Portale, die einen größeren Backkatalog hatten, aber in anderer Weise "schwierig" waren.

Alle 15 Mobile Abenteuer von damals können bei uns als Browsergame auf www.dsa-games.de gespielt werden. Bis auf eine einzige Ausnahme haben wir sie sogar erheblich ergänzt.

Viel Spaß dabei

Stefan
www.dsa-games.de - Deine Seite für DSA-Browsergames - Powered by Chromatrix
Zitieren
#15
Da habe ich auch 8 Charaktere gemacht und 13 Spiele von Euch. Schade das Ihr dieses Jahr nicht so ne Adventsvergünstigung mit Rätsel gemacht habt. Das fand ich super. :ok:
Mein DSA Let ´s plays Youtube Kanal: Chojin1978
Zitieren
#16
Wir werden das neue Jahr mit einer Aktion starten. Seid gespannt...

Wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch nach 2014 :xmas:
www.dsa-games.de - Deine Seite für DSA-Browsergames - Powered by Chromatrix
Zitieren
#17
(22.12.2013, 10:06)Stefan Blanck schrieb: Wir werden das neue Jahr mit einer Aktion starten. Seid gespannt...

Wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch nach 2014 :xmas:

Oh fein. :jippie: Da bin ich ja gespannt. Dir auch frohe Weihnachten.
Mein DSA Let ´s plays Youtube Kanal: Chojin1978
Zitieren
#18
Ein gutes neues Jahr an euch alle!

Unsere Neujahrsaktion ist gestartet. Allen unseren Newsletter-Abonnenten schenken wir 2 * 14 Phexsterne. Außerdem gibt es ein Gewinnspiel, bei dem wir 10 * 2014 Phexsterne verlosen und überdies belohnen wir jeden Einkauf zusätzlich mit Silbertalern. Alle drei Aktionen gelten bis zum 14.01.2014.
www.dsa-games.de - Deine Seite für DSA-Browsergames - Powered by Chromatrix
Zitieren
#19
Hallo,

gibt es eigentlich irgendwo noch ein Handy, bei dem das Spiel Hexenwald läuft oder ist ein Spielen nicht mehr möglich seitdem der Server abgeschaltet wurde (falls das Spielz.B. regelmäßig Kontakt mit dem Server aufnehmen muss, z.B. wegen einer Standortbestimmung)?

Viele Grüße

Michael
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste