Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Essbare Kräuter, Krankheiten, Vergiftungen & Waffengifte
#41
(11.05.2014, 19:47)Recke schrieb: Neben dem Orkchampion hat denke ich Estorik die meiste Lebensenergie, nämlich 42.
Der Stufe 10 Pirat im Haus der Kapitäne in Daspota hat die meisten. Der überlebt einen Treffer mit Shurinknollengift.
"Haut die Säbel auffe Schnäbel."
Zitieren
#42
(29.01.2013, 13:22)Silencer schrieb: Da würde ich noch dazuschreiben, dass es ab DSA2 (als Lotosgift) geworfen wird, was es im Prinzip zur stärksten Fernwaffe in der NLT macht, da es praktisch gegen alles wirkt. Nur in DSA1 ist es ein Waffengift. Warum man hier zwei verschiedene Namen verwendet hat, ist mir nicht ganz klar oder sollen das dann tatsächlich zwei unterschiedliche Gifte sein?
Offenbar ist dem so. Warum es in Schick "Lotusgift" heißt und in Schweif und Riva dann "Lotosgift", weiß ich auch nicht. Vielleicht auch nur eine Unachtsamkeit. Aber abgesehen von der veränderten Anwendung ist auch die Behandlung nicht identisch.

Was gegen welche Gifte wirkt, ist ja eigentlich bekannt, die Infos dazu sind kreuz und quer verstreut, unter anderem hatte tommy damals hier eine Gesamtliste reingepackt, die sich wohl auf Schweif oder Riva bezieht. Bei den meisten Giften ist das alles auch wohl identisch (blau für ja, rot für nein):

Kukris: Wunderkur , Gegengift , Talentheilung , Klarum Purum , Belmart , Menchal

Goldleim: Wunderkur , Gegengift , Talentheilung , Klarum Purum , Belmart , Menchal

Araxgift: Wunderkur , Gegengift , Talentheilung , Klarum Purum , Belmart , Menchal

Angstgift: Wunderkur , Gegengift , Talentheilung , Klarum Purum , Belmart , Menchal

Schlafgift: Wunderkur , Gegengift , Talentheilung , Klarum Purum , Belmart , Menchal

Shurinknollengift: Wunderkur , Gegengift , Talentheilung , Klarum Purum , Belmart , Menchal

Krötenschemelgift Wunderkur , Gegengift , Talentheilung , Klarum Purum , Belmart , Menchal


Beim Lotusgift (DSA1) bzw. Lotosgift (DSA2&3) hingegen sieht das etwas anders aus:



DSA1 Lotusgift: Wunderkur , Gegengift , Talentheilung , Klarum Purum , Belmart , Menchal

DSA2&3 Lotosgift: Wunderkur , Gegengift , Talentheilung , Klarum Purum , Belmart , Menchal


Die ganze Mechanik ist ja schon ziemlich erstaunlich. Dass man absolut jedes Gift ohne jedwede Hilfsmittel einfach so via Probe heilen kann, ist irgendwie nicht besonders logisch. Ist damit genau so gut wie der "Klarum Purum", wobei man sich das Ganze mit Magieeinsatz eben noch etwas besser erklären kann. Der einzige "Nachteil" bei der Talentheilung ist wohl der, dass man halt nur einen Versuch hat und danach (ungeachtet Erfolg oder Misserfolg) erstmal vier Stunden warten muss, ehe man einen weiteren Versuch machen kann. Wobei das eher akademischer Natur ist. In der Praxis ist das natürlich Banane.


Nicht ganz klar ist mir die Sache mit dem Bannstaub. Das ist der einzige Vergiftungsstatus, der sich nicht explizit im Spiel herbeiführen lässt, oder? Ja, in Schick kann man noch keine Gifte saufen. Aber zumindest in Schweif und Riva kann man sich mit allen Giften, die man finden oder kaufen kann, auch selber malträtieren und so einen aktiven "Vergiftet"-Zustand herbeirufen - ausgenommen dem Bannstaub, wie mir scheint. Ich weiß, dass es diesen Status, dass man davon vergiftet ist, gibt. Via Editor konnte ich mir den Zustand auch zufügen. Heilungsmöglichkeiten:


Bannstaub: Wunderkur , Gegengift , Talentheilung , Klarum Purum , Belmart , Menchal


Aber auch wenn man sich selbst beliebig oft mit Bannstaub überschüttet, bleibt es immer bei einem einmaligen (geringen) AE-Verlust. Es wird kein Vergiftungsstatus hinzugefügt und wenn man ein bisschen Zeit verstreichen lässt, wird auch keine weitere AE abgezogen. Das finde ich etwas seltsam. Ist das ein Programmierfehler gewesen? Ziemlich lascher Effekt für so teures Zeug...
Zitieren
#43
sorry, hat nix mit dem thema zu tun.
(muss ich halt mal los werden.)


wow, das ist echt der wahnsinn, was man hier alles so nachlesen kann! wie viele leute hier vor nicht allzu langer zeit lebhaft diskutiert haben. und wie viel arbeit ihr euch alle macht, diverse sachverhalte auch wirklich ganz, ganz detailiert zu analysieren...     das ist echt beeindruckend! 
manchmal hab ich mich schon gefragt, ob ich nicht bekloppt bin, so ein ur-ur-uraltes pixelspiel noch zu spielen.
und wie viele jetzt immernoch dabei sind, sich mit der NLT zu beschäftigen. tut gut, zu wissen dass man nicht alleine ist.
also hut ab und beide daumen hoch!
Zitieren
#44
(23.03.2020, 14:30)Pergor schrieb: Nicht ganz klar ist mir die Sache mit dem Bannstaub. Das ist der einzige Vergiftungsstatus, der sich nicht explizit im Spiel herbeiführen lässt, oder? Ja, in Schick kann man noch keine Gifte saufen. Aber zumindest in Schweif und Riva kann man sich mit allen Giften, die man finden oder kaufen kann, auch selber malträtieren und so einen aktiven "Vergiftet"-Zustand herbeirufen - ausgenommen dem Bannstaub, wie mir scheint. Ich weiß, dass es diesen Status, dass man davon vergiftet ist, gibt. Via Editor konnte ich mir den Zustand auch zufügen. Heilungsmöglichkeiten:


Bannstaub: Wunderkur , Gegengift , Talentheilung , Klarum Purum , Belmart , Menchal


Aber auch wenn man sich selbst beliebig oft mit Bannstaub überschüttet, bleibt es immer bei einem einmaligen (geringen) AE-Verlust. Es wird kein Vergiftungsstatus hinzugefügt und wenn man ein bisschen Zeit verstreichen lässt, wird auch keine weitere AE abgezogen. Das finde ich etwas seltsam. Ist das ein Programmierfehler gewesen? Ziemlich lascher Effekt für so teures Zeug...

In Sternenschweif ist die Truhe 13 (offizielle Komplettlösung) in der 3. Ebene in den Blutzinnen mit Bannstaub gesichert und nicht, wie in der Lösung angegeben, mit einem Fulminictus-Zauber. Von daher kann man sich das Gift von dort holen. Man verliert dabei auch über die Zeit immer wieder W6+2 AE.
Zitieren
#45
(24.03.2020, 18:28)Tiefhusen schrieb: In Sternenschweif ist die Truhe 13 (offizielle Komplettlösung) in der 3. Ebene in den Blutzinnen mit Bannstaub gesichert und nicht, wie in der Lösung angegeben, mit einem Fulminictus-Zauber.

Meinst du die Nr. 13 auf dieser Ebene? -> http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/do...-_3._ebene
wo der Gusseisenschlüssel drin ist?
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#46
Genau die!
Zitieren
#47
Hallo Leute!
Kurze Frage, zu der ich keine eindeutige Antwort gefunden habe:
Regeneriert ein Held nach überstandener Wundfieber-Erkrankung komplett oder behält er einen permanenten Abzug?
Ich spiele Sternenschweif gepatcht…
Viele Grüße und Danke im Voraus
Walfänger
Let's play *interaktiv - Die Schicksalsklinge (1992) - Link zur Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL...eggCGxGQ1i
---------------------------------------------
Let's play *interaktiv - Sternenschweif (1994) - Link zur Playlist: https://youtube.com/playlist?list=PLgZ2o...RKbRiav4YC
Zitieren
#48
Aus meiner Erinnerung heraus steigen die Eigenschaftswerte mit der Zeit (evtl. über Tage) nach einer Genesung wieder an. Jetzt bin ich mir gerade aber nicht sicher, ob dauerhaft abgesenkte Eigenschaften eine Folge des ungepatchten Spiels sein können (durch Neu-Infektion während einer nicht abgeheilten Vorinfektion), oder ob das auch beabsichtigt so passieren kann.
Ansonsten meine ich, dass eine "normal" überstandene Wundfieberinfektion durchaus ohne Folgeschäden bleibt, sofern sie überlebt wird. Ich spiele eigentlich immer mit einem Elfen (und diese sind sehr anfällig für Schlachtfeldfieber), kann mich aber nicht daran erinnern, permanente Einbußen festgestellt zu haben.
Falls ich mich irre: solche Leidenswege machen den Helden eines Rollenspiels doch erst aus. ;)
"Alrik war durstig und hat getrunken."
Zitieren
#49
(14.10.2022, 18:14)Alrik Alrikson schrieb: Falls ich mich irre: solche Leidenswege machen den Helden eines Rollenspiels doch erst aus. ;)

Da hast du natürlich vollkommen recht! Leidenswege und Nahtoderfahrungen sind für wahre Helden das Salz in der Suppe!
Let's play *interaktiv - Die Schicksalsklinge (1992) - Link zur Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL...eggCGxGQ1i
---------------------------------------------
Let's play *interaktiv - Sternenschweif (1994) - Link zur Playlist: https://youtube.com/playlist?list=PLgZ2o...RKbRiav4YC
Zitieren
#50
Ich glaube, es hängt davon ab, ob er die Krankheit bei einen Heiler geheilt bekommt, oder einfach die 14 Tage aussitzt, vorausgesetzt, er hat KK über 14, denn jeden Tag KK -1 und bei KK =0 stirbt der Charakter. So sollten zumindest die P&P Regeln sein, außer mein altes Hirn verwechselt hier mal was wieder :think: . 
Blaue Keuche und Wundfieber waren immer eine Herausforderung nicht neu zu laden, wenn ich ewig weit weg vom Heiler war  :pfeif:.
[Bild: missriva.jpg]
Zitieren
#51
Ich meine, die permanenten Abzüge gibt es nur bei Frostschäden, bin mir aber auch nicht ganz sicher. Im Zweifelsfall würde ich abspeichern, ein Lager aufschlagen und 14 Nächte durchschlafen und dann mal sehen.

Grundsätzlich empfiehlt es sich, ein Anti-Krankheitselixier dabei zu haben (gibt's bei Gerlanje auf dem Marktplatz von Gashok zu kaufen).

Vielleicht verzögert die Einnahme von Belmart oder Menchal die Wirkungen der Krankheit, aber sicher sagen kann ich das auch nicht.

Sonst bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als möglichst schnell einen Heiler aufzusuchen.
Zitieren
#52
Hallöchen und Tsa zum Gruße.

Da es hier um Kräuter und Krankheiten geht denke ich passt meine Frage hier am besten hin.

Wie entscheidet das System, welche Kräuter für einen Heilversuch genutzt werden? Wird vom System immer das günstigste Heilmittel genutzt (z.B. ne Einbeere bei Dumpfschädel) oder entnimmt er aus dem passenden Kräuter-Stack welcher am weitesten oben in der Inventarleiste ist? Hat das mal jemand getestet wie sich das verhält?
Hat jemand den Zwerg gesehen?
Zitieren
#53
Ich vermute, dass es da eine feste Reihenfolge gibt. Gerade bei Dumpfschädel, wo es mehrere Heilmöglichkeiten gibt, verwendete das Spiel bei mir stets das "teure" Belmart. Und gerade in Schweif, wo man das Belmart eher für das Pushen der MR bräuchte, ist sowas ärgerlich, wenn der Heiler randvoll mit billigen Tarnelen, Einbeeren und Wirselkräutern vollgepackt ist.

Ob man das irgendwo feststellen kann, dass die Vermutung mit der festen Reihenfolge stimmt, weiß ich nicht.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#54
gute Idee, beim nächsten Dumpfschädel variiere ich mal die Reihenfolge im Gepäck, was meine erste Vermutung ist. Eine andere ist dass es eine bestimmte Reihenfolge der Kräuter gibt die hintereinander abgefragt werden. Bei anderen Krankheiten als den Dumpfschädel gibt es jeweils nur ein Kraut bzw. eine Kombi die in Frage kommt, daher wäre nur der Dumpfschädel überhaupt interessant.

OK, unser Forendrache hat 1. widerlegt, daher teste ich nun die genaue Reihenfolge der Kräuter aus, ich muss mal schnell schauen welche Kräuter alle dafür infrage kommen.
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren
#55
Könnte man die 'teuren' Kräuter nicht einfach vor dem Heilbersuch jmd anderen ins Gepäck stecken?
Let's play *interaktiv - Die Schicksalsklinge (1992) - Link zur Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL...eggCGxGQ1i
---------------------------------------------
Let's play *interaktiv - Sternenschweif (1994) - Link zur Playlist: https://youtube.com/playlist?list=PLgZ2o...RKbRiav4YC
Zitieren
#56
genau, wenn du erreichen willst dass etwa eine Tarnele verwendet werden soll ist es am besten zuvor die wertvolleren Kräuter aus dem Inventar des Heilers zu entfernen.
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren
#57
Man kann es auch so machen, dass sich 2 verschiedene Helden um Heilung und Kräuter sammeln kümmern und der Kräutersammler vor jeder Heilung das gewünschte Kraut dem Heiler ins Inventar gibt.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#58
(17.10.2022, 14:17)Crystal schrieb: Ich vermute, dass es da eine feste Reihenfolge gibt. Gerade bei Dumpfschädel, wo es mehrere Heilmöglichkeiten gibt, verwendete das Spiel bei mir stets das "teure" Belmart.
Im Grunde betrifft diese Frage dann ja auch wirklich "nur" den Dumpfschädel, denn bei allen anderen Krankheiten braucht man ja ganz bestimmte Kräuter und Alternativen gibt es gar nicht, wenn diese Liste zutrifft. Ich stecke in solchen Detailfragen echt nicht mehr drin, keine Ahnung. Kann es denn sein, dass unterschiedliche Kräuter vielleicht unterschiedliche Erschwernisse bei der Talentprobe mit sich bringen? Dass es z.B. mit einer Tarnele schwieriger ist als mit einem Belmartblatt? Wenn dem so wäre, wäre es ja nicht völlig bescheuert, wenn das Inventar erstmal nach dem "besten" Kraut durchsucht werden würde. Und vielleicht ist Belmart ja halt am besten, wenn du sagst, dass das bei dir immer genommen wird. Oder die Suche erfolgt alphabetisch, das würde ja auch passen. :P
Zitieren
#59
Die Reihenfolge im Wiki habe ich den Lösungsheften von Schweif (Seite 80) und Riva (Seite 45) entnommen. Interessanterweise ist in beiden Heften die Reihenfolge gleich. Zusätzlich wird im Riva-Lösungsheft erwähnt, dass man auch getrocknete Einbeeren und getrocknete Wirselkräuter benutzen kann, wobei diese wohl zuletzt verwendet werden.

Wenn die Spiele bei der Talentheilung genau diese Reihenfolge der Kräuter auf das Vorhandensein im Inventar abfragen, dann ist die Frage, warum zuerst Belmart verbraucht wird, beantwortet.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#60
aha, die Reihenfolge auf der Seite stimmt schon mal nicht, wenn kein Belmart da ist, kommt das Wirselkraut zur Anwendung, alle anderen passenden Kräuter werden dann ignoriert, egal auf welchem Platz sie liegen.

die Reihenfolge, die nie verletzt wird, ist:

1. Belmart,
2. Wirselkraut
3. Einbeere
4. Tarnele
5. Donf
6. Finage
7. Menchalkaktus
8. Olginwurz
9. Joruga (letzte Wahl)
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste