Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Übersetzung der Elfensprache
#41
Ancoron sagt, wenn man das Arbeitszimmer im Anwesen betritt (wo er und Traldar auf die Mitnahme warten):

Lyr'gra! In diesem trostlosen Steinkäfig zu warten. Viel lieber würde ich auf die Jagd nach den nächsten Ungeheuern gehen.


Weiß jemand, was Lyr'gra bedeutet?
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#42
Lyr ist das Meer bzw. die Welle. Gra hatten wir ja schon mal als Feind. Könnte das vielleicht auch Stein heißen? :think:
Ich tippe also entweder auf wütende See, oder ggf. Steinmeer.
Walisischer Käsetoast [Bild: kaesetoast.png]
Zitieren
#43
Lyr hat Rabenaas schon richtig übersetzt.

Gra heißt Wut, Zorn, Ärger.

Frei übersetzt wäre es dann wohl ein Ausdruck von starker Antipatie gegenüber den Steinhaus...
Ist Unmögliches denkbar? Und wenn ja, warum Pfefferminztee?
Zitieren
#44
Gwendala hat was Neues zu bieten:

Zertaubra!



Kann das jemand nachschlagen, was das heißen könnte?
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#45
Also dafür brauch ich nicht mal mein schlaues Buch... :rolleyes: :D

Zertaubra dürfte - frei übersetzt - sowas wie "böse Magie" heißen. (Hmm, vllt wäre mein schlaues Buch doch nicht schlecht gewesen, um nen richtigen Begriff schreiben zu können... Aber ich habs momentan eh nicht da ;))
Ist Unmögliches denkbar? Und wenn ja, warum Pfefferminztee?
Zitieren
#46
Aus Licht und Traum S. 58
zertaubra = verderbte und zerstörerischen Zwang ausübende Magie
Zitieren
#47
Danke. :) Das deckt sich dann mit der Aussage von Jost.

Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#48
(09.02.2009, 16:35)Crystal schrieb: Ebha'iga! Ich habe was gehört... hinter uns... auf der Brücke.

Könnte sowas wie Vorsicht oder Achtung bedeuten... :think:
Ebha'iga = Hört mir zu!
Quelle: DTP

(23.03.2009, 08:06)Crystal schrieb: Bha'niya i feyra! Die Feinde sind zahlreich, unser Ziel ist nahe. A'naru!
Bha'niya i feyra = Hier sind wir richtig
A'naru = Los geht's
Quelle: DTP

(06.04.2009, 13:44)Crystal schrieb: A'daoka! Ich habe das Gefühl, das ist der falsche Weg in die Burg.

Könnte das so etwas wie "Halt!" oder "Moment mal!" heißen?
Meine Vermutung war hier richtig. A'daoka heißt "Halt, wartet!".
Quelle: DTP




Weitere bisher nicht genannte Aussprüche mit Übersetzung:

Aiola'bha ... Wir müssen nicht nur Salinas Unschuld beweisen, sondern auch noch den wahren Täter finden ...
Aiola'bha = Noch etwas
Ausspruch: Ancoron nach Besuch bei Ungrimm in Salinas Wohnung

Ist diese telor-Frau wirklich eine Händlerin?
telor = Fremde
Ausspruch: Ancoron beim Vorbeigehen an Aldessia's Stand

Bha'iya! ... Ein weiteres Riesenskelett ...
Ausspruch: Ancoron über Zyklopenskelett in der Karfunkelhöhle

Bha'iya! Es kann doch nicht sein, dass dieser Bartmurmler genau dann vergiftet wird, wenn wir mit ihm reden wollen!

Bha'iya = Verdammt
Ausspruch: Ancoron, nachdem man von Xolgorax' Vergiftung erfahren hat

Draza! Was für eine gewaltige Bestie! Gegen die können wir nicht kämpfen.
Draza = Drache
Ausspruch: Gwendala beim Anblick Malgorras wahrer Gestalt (?)

Quelle: DTP
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#49
Wer weiteres Interesse an der Elfensprache hat, kann im Netz auf diversen Seiten stöbern gehen.
Eine lesenswerte Seite habe ich hier gefunden -> www.cyberelfe.com

Für Aventurien ist Isdira maßgebend, die dort angegebenen Verweise auf Quenya und Sindarin entsprechen den Elfensprachen von Tolkiens Elben (Herr der Ringe).

In den Isdira-Wörterbüchern findet man die eine oder andere Floskel aus Drakensang und AFdZ.



EDIT: Link hatte sich geändert, aktualisiert.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#50
Eine weitere interessante Seite zum Thema Isdira könnt ihr hier lesen:
-> http://mystic-age.de/Meisterecke/hesinde...sdira.html

Isdira -> Garethi und etwas weiter unten Garethi -> Isdira. Aventurische Sprachbegriffe wie Zauber werden ebenfalls übersetzt dargestellt.
Interessant finde ich die Übersetzungen von Gwen und Dala. Wörtlich übersetzt bedeutet der Name der Zauberweberin Gwendala so viel wie "Blumenkind" oder "strahlende, unübersehbare Blume".
Passend für die große, naturbegeisterte Elfe. ;)

Auch für AFdZ ein gutes Nachschlagewerk. Die Elfenheilerin Alari spricht etwas auf Isdira in der Filmsequenz, wenn sie Ardo heilt: "Bhal'Sama sala bian da'o!"
Heißt nichts anderes als Balsam Salabunde.
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#51
Den Zwölfen zum Gruße!

(11.10.2009, 17:44)Crystal schrieb: Ist diese telor-Frau wirklich eine Händlerin?
telor = Fremde
Ausspruch: Ancoron beim Vorbeigehen an Aldessia's Stand

Also meines Wissens heißt "telor" tatsächlich "Rosenohr" und ist der elfische Ausdruck für "Mensch". Schon lustig, all die Brocken Isdira in dem Spiel zu entdecken. "Nurdra" (bei der Ankunft in Tallon) habe ich zum Beispiel sofort verstanden.
Ärger im Svellttal? Auf der Suche nach dem Salamanderstein? Dann hilft der Sternenschweif-Reiseführer von Kunar!
Zitieren
#52
(13.02.2013, 23:49)Kunar schrieb: Also meines Wissens heißt "telor" tatsächlich "Rosenohr" und ist der elfische Ausdruck für "Mensch".

Verwechselst du das nicht mit "talar"?
Zum NLT-Wiki: http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php , Zum Drakensang-Wiki: http://drakensang-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php
KEIN SUPPORT per E-Mail, PN, IRC, ICQ! Lest die Regeln und benutzt das Forum für sämtliche Anfragen! KEINE persönliche Betreuung!
Zitieren
#53
"tala" ist das 'Rosenohr' - ein (freundlicher) Mensch
"telor" ist ein (potentiell feindlicher) Mensch

Das mit dem Fremden passte also schon.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste