Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie funktionieren Gefährten?
#1
Nun da ich schon länger mit der Streunerin Harika herumreise frage ich mich, wie genau funktionieren eigentlich NPC Gefährten? Ich weiß mittlerweile, dass sie in Kämpfen von der KI gesteuert werden sowie ihren eigenen Geld und AP Anteil erhalten und von mir ausgestattet werden müssen. Ich kann allerdings auch auf ihr Vermögen zugreifen. Sie bleiben außerdem ohne Mod nur in Schicksalsklinge und werden nicht nach Sternschweif exportiert. Es gibt allerdings noch weitere Sachen die ich mich frage.
1. Bleiben sie ganz Schicksalsklinge über oder sind mehr wie Shadow in Final Fantasy VI wo sie einfach nach einer gewissen Zeit verschwinden?
2. Falls letzteres behalten sie ihr Inventar und Vermögen einfach ein als Verdienst quasi oder bekomme ich es wieder?
3. Ebenso falls sie nach einer Zeit gehen, ist diese Zeit Zufall oder fix und ist es für alle so oder für jeden anders?
4. Gibt es irgendwelche Boni mit ihnen oder sind sie einfach nur hochstufige Abenteurer die ich nutzen sollte wenn es gerade schwer ist?
5. Wie funktioniert eigentlich der AP Anteil? Gibt es einen Fixbetrag der daraufhin durch 7 statt durch 6 geteilt wird oder werden die AP pro Person verteilt?
Zitieren
#2
Das kann ich dir ziemlich genau sagen:

ich werde nicht nach 1. - 5. trennen weil die Antworten ineinander übergehen

1. Nein, sie bleiben nicht in ganz Schicksalsklinge, jeder NSC, außer denen die der Mod "der siebte Held" bringt und die wirklich nicht die Gruppe verlassen wenn du es nicht von Haus aus tust, bleibt eine gewisse Zeit bei der Gruppe und jeder hat auch eine Maximalzeit.

Wo das festgelegt ist kann ich dir ebenfalls sagen, und zwar ebenfalls in der globalsettings.xml

Jeder hat eine Minimalzeit eingestellt vor deren Ablauf er nicht geht, wobei hier nicht nach Monaten sondern genau nach Tagen gerechnet wird. In dieser Zeit wird er die Gruppe nicht verlassen. Befindet man sich zwischen der Minimalzeit und der Maximalzeit, wird bei jedem Erreichen einer Stadt mit einem mehrseitigen Würfel (unterschiedlich) gewürfelt ob der NSC die Gruppe verlässt, was bei einer gewürfelten 1 geschieht. Ist die Maximalzeit erreicht verlässt der NSC die Gruppe beim Erreichen der nächsten Stadt. In der Wildnis oder in Dungeons verlässt er die Gruppe noch nicht.

Es gibt auch Besonderheiten, etwa dass Harika die Gruppe nur beim Erreichen großer Städte verlässt oder dass Nariell keine Mindestzeit hat und die Gruppe sofort wieder verlassen kann. Nariell bleibt daher am kürzesten, weil immer sofort ein W3 gewürfelt wird. Am längsten bleibt der Beschwörer Curian der Zwielichtige, der aber im Kampf eher hinderlich ist.

Im Gegensatz zu damals kann man den NSC in einiger Zeit wieder in der Taverne wo man ihn das erste Mal getroffen hat wieder antreffen, wenn etwas Zeit vergangen ist. Er behält alle Ausrüstungsgegenstände, die er beim verlassen dabei hatte in seinem Gepäck.
Die Kriegerin Ardora vom Totenschiff die immer genau einen Monat bleibt trifft man natürlich nicht mehr im Schiff sondern in der Taverne Vier Winde in Thorwal an, wo man ja von diesem Schiff gehört hat.

Ein siebter Mann dient einerseits als Kampfunterstützung (wenn man weiß wie er tickt kann man seine Strategie danach ausrichten) und andererseits als Packesel oder auch als Hebelhalter, im Gegensatz zu damals in Schweif kann man ihn schon problemlos allein von der Gruppe abtrennen.

zu bedenken ist was du ja auch fragst dass die gesamten Kampf-AP eines Kampfes am Ende durch 7 statt 6 geteilt werden. Jedes Monster hat Grund-AP die durch einen Stufenmultiplikator multipliziert werden, 1 AP pro Gegner ist aber das minimum. Diese AP werden dann zusammengezählt und durch 7 statt 6 geteilt. Egal ob durch 7 oder 6 geteilt wird bekommt jeder erst einmal die gleiche Anzahl von AP, bleibt dann noch ein Rest bekommt den ganzen Rest immer der der augenblicklich die wenigsten AP hatte. Zu Verteilunbg herangezogen werden natürlich nur die die nicht geflohen sind, nicht verzaubert oder versteinert sind und die noch bei Bewusstsein sind.

Es kann, besonders im fortgeschrittenen Stadium sein dass du weniger AP als 6 bekommst wegen des großen Stufenunterschiedes. In dem Fall kriegt der letzte alles und die anderen gar nichts.
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren
#3
(30.12.2018, 13:04)Lippens die Ente schrieb: [...]

Im Gegensatz zu damals kann man den NSC in einiger Zeit wieder in der Taverne wo man ihn das erste Mal getroffen hat wieder antreffen, wenn etwas Zeit vergangen ist. Er behält alle Ausrüstungsgegenstände, die er beim verlassen dabei hatte in seinem Gepäck.

[...]

Wenn ich mich recht entsinne, war dies in der Original-Schicksalsklinge aber auch schon so.
"Alrik war durstig und hat getrunken."
Zitieren
#4
zumindest bin ich nie einem NSC ein zweites Mal begegnet. So weit ich weiß. wurde genau das im Forum hier schon mal diskutiert und man ist ebenfalls nicht zu einem gemeinsamen Nenner gekommen. Wenn du das allerdings mal erlebt hast und auch reproduzieren kannst dann her damit, dann müsste man sehen unter welchen Voraussetzungen das geschieht. Vielleicht kann NRS etwas dazu sagen.
Hacke Tau, Kumpels!

Ihr seid Freunde der alten NLT? Freunde des Mikromanagements? Ihr sucht eine neue Herausforderung, weil euch die NLT zu leicht war?

Dann spielt doch mal Schicksalsklinge HD 1.36 von Crafty Studios!
Zitieren
#5
Bei Curian und Garsvik bin ich mir sehr sicher - die anderen NPC habe ich eigentlich nie mitgenommen, da sie mir zu wenig lohnend erschienen. Gut, Harika hat wohl auch Vorteile wie ich erst hier im Forum erfahren habe, aber die ist mir eben zu phexisch. ;)

Ansonsten: http://nlt-hilfe.crystals-dsa-foren.de/page.php?64
"Alrik war durstig und hat getrunken."
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste